Medienrecht

Medienrecht

Im Medien- und Presserecht geht es beispielsweise um falsche Tatsachenbehauptungen, Verleumdungen und Beleidigungen sowie unzulässige Äußerungen in der Presse, den Medien und im Internet.

Für unsere Mandanten setzen wir Abwehransprüche (wie z.B. Unterlassungsansprüche, Gegendarstellungsansprüche etc.) und Schadensersatzansprüche durch. Das betrifft die unerlaubte Veröffentlichung Ihres Bildes, unwahre Tatsachen über Sie oder Ihr Unternehmen, die drohende Veröffentlichung von Fotos oder Tatsachen, die Sie schädigen könnte, Verlinkungen in Suchmaschinen wie Google, Löschungen in Suchmaschinen wie Google (“Recht auf Vergessen”).

Die Anwaltskanzlei Dr. Kazak unterstützt Sie bei der Durchsetzung und Verteidigung Ihrer Persönlichkeitsrechte!